Skipnavigation LSB-MV

Springe direkt zu:

Freiwilligendienste

Allgemeine Informationen

Ein Freiwilligendienst im Sport (FWD) kann bei der Sportjugend M–V sowohl als Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) als auch als Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolviert werden. Hierbei bietet der FWD engagierten Menschen ab 16 Jahren die Chance, sich persönlich weiterzuentwickeln und einen intensiven Einblick in die tägliche Arbeit im Kinder- und Jugendsport von Sportvereinen und –verbänden zu erhalten. Innerhalb der 12 Monate können neben dem Ausprobieren von interessanten und vielseitigen Arbeitsfeldern auch eine Übungsleiter– bzw. Trainerlizenz sowie weitere Qualifikationen im Rahmen der Seminartage erworben werden. Grundsätzlich startet der Freiwilligendienst zum 1.8. oder 1.9. des jeweiligen Jahres, wobei nach Abstimmung auch ein anderer Termin gewählt werden kann.

Die Durchführung des FSJ und des BFD im Sport in M-V erfolgt in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend (dsj) in Frankfurt am Main, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben.

Die Europäische Union beteiligt sich ebenfalls finanziell an der Förderung des FSJ im Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und unterstützt es als eine Investition in die Zukunft.

Du willst nun mehr wissen? Dann informiere dich als Bewerber und als Sportverein/-verband über die nächsten Schritte.

Außerdem erreichst du hier unser Team der Freiwilligendienste auch per Telefon und E–Mail.

FSJ-Logo
Hinweistafel_ESF
Gefördert via
Bundesfamilienministerium
gefördert vom