WORKSHOPS SONNTAG

Für die SPORTJUGEND ACADEMY gibt es folgende Rubriken:

SONNTAG, 19. SEPTEMBER   |   9.00 - 14.30 Uhr

GESELLSCHAFTLICHE & TRAININGSPRAKTISCHE WORKSHOPS

Suche Dir einen Workshop deiner Wahl aus, mit dem Du Dich intensiver beschäftigen möchtest.

#1:Erste Hilfe im Sport

9:00 – 14:30 Uhr | mit Philipp Schöne
Gerade im Sport treten Verletzungen häufig auf und sind oft schmerzhaft oder auch lebensbedrohlich. Eine gute und schnelle Erste Hilfe kann dabei oft langfristige gesundheitliche Schäden minimieren. In diesem Workshop wird die Allgemeine Erste Hilfe mit Rettungskette, stabile Seitenlage, automatisier-ter externer Defibrillator (AED), Herz-Lungen-Wiederbelebung und Sportverletzungen vermittelt.

#2:Achtsamkeit und Schutz vor sexualisierter Gewalt

9:00 – 14:30 Uhr | mit Stephan Hohage
Auch im Sport kommt es immer wieder zu sexuellen Übergriffen. Daher sollten sich sowohl Übungslei-ter/Jugendleiter/Trainer als auch Betreuer, Vereinsvorstände und Sportler regelmäßig Gedanken ma-chen, wie Risikofaktoren minimiert werden können und was im „worst case“ zu tun ist. Ziel dieses Workshops, ist es Risikosituationen sowohl im eigenen Verein als auch im eigenen Handlungsfeld zu ermitteln und Schutzmaßnahmen sowohl für Sportler vor sexualisierter Gewalt als auch Schutzmaß-nahmen für ÜL/Trainer vor falschen Verdächtigungen im Sportverein zu kennen. Im Praxisteil werden Lösungsmöglichkeiten für Eskalationen angeboten

#3: Gemeinsam über den Tellerrand gucken, aber wie?! - Formate & Projektmanagement in der internationalen Jugendarbeit

9:00 – 14:30 Uhr | mit Maria Acs
Dieser Workshop richtet sich sowohl an Übungsleiter*innen sowie Vereinsmanager*innen, die sich bereits in der internationalen Jugendarbeit engagieren; aber es werden auch alle Interessierte ange-sprochen, die gerne internationale Jugendbegegnungen im Sport durchführen möchten oder sich in Zukunft in diesem Bereich engagieren wollen.
Die Grundsätze und Wirkung von internationaler Jugendarbeit werden vorgestellt. Außerdem wird Ba-siswissen zu Formaten, Finanzierung und Förderprogrammen in der internationalen Jugendarbeit ver-mittelt. Wie man von der Idee einer Maßnahme bis zur Umsetzung kommt und wie z.B. ein typisches Programm einer Begegnung aussehen kann soll in diesem Workshop gemeinsam erarbeitet werden.

#4: Mit Dir die Vielfalt ins Rollen bringen

9:00 – 14:30 Uhr | mit Sonja Bade, Team „Die Aufklärer“ VBRS M-V e.V.
In diesem Workshop wird aufgezeigt, dass jeder Mensch, unabhängig von seinen individuellen Mög-lichkeiten, sofern er es möchte, an Freizeitangeboten der Sportvereine und anderer Anbieter teilneh-men kann. Um das Bewusstsein für das Thema Teilhabe und Vielfalt (Inklusion) im Sport zu entwi-ckeln, ist vielfältige Aufklärungs- und Informationsarbeit zu leisten. Mit praxisnahen Beispielen geben wir Dir hilfreiche Tipps aus persönlicher Lebenserfahrung mit Humor und Empathie im Umgang mit dem Rollstuhl.

#5: Don’t freak out – praktischer Einblick in die Sportpsychologie für Dich und dein Team

9:00 – 14:30 Uhr | mit Mariel Geppert
Der Workshop soll allen Teilnehmer*innen ein Gespür für die alltägliche Sportpsychologie ge-ben. Innerhalb des Workshops werden wir uns grundlegenden Themen widmen, wie Kommunikation, Vertrauen und Rollenverständnis anhand der eigenen Person und wie es möglich ist, die Themen in die Trainingseinheiten einzugliedern. Darüber hinaus stellen die Übungen auf eine spielerische Art und Weise eine Hilfestellung dar, das eigene Team und die Spieler*innen (noch) besser verstehen zu ler-nen.

#6:Taping – gewusst wie!

9:00 – 14:30 Uhr | mit Hans-Jürgen Franz
Einführung in die Technik und das Arbeiten mit Leukotape (classic) und Leukotape Kinesio (elastisch). Vermittlung von Geschichte, Material und Unterschiede. Praktisches Üben mit Leukotape im Bereich Hand und Fuß, besonders Sprunggelenk sowie mit Leukotape Kinesio im Bereich Hals- und Lenden-wirbelsäule, Schulter, Ellenbogen, Knie und Sprunggelenk. 9:00 – 14:30 Uhr | mit Hans-Jürgen Franz
Einführung in die Technik und das Arbeiten mit Leukotape (classic) und Leukotape Kinesio (elastisch). Vermittlung von Geschichte, Material und Unterschiede. Praktisches Üben mit Leukotape im Bereich Hand und Fuß, besonders Sprunggelenk sowie mit Leukotape Kinesio im Bereich Hals- und Lenden-wirbelsäule, Schulter, Ellenbogen, Knie und Sprunggelenk.

#7:Vom Kinder- und Jugendsport zum Leistungssportler

9:00 – 14:30 Uhr | mit Michael Nowack
„Wie gestalte ich Kinder- und Jugendsport?“ und „Wie führe ich einen jugendlichen an den Leistungs-sport heran?“ Diese Fragen werden in dem Workshop durch langjährige Erfahrungen im Leistungs-sport beantwortet. Hierbei geht es um die Verbindung und Zusammenarbeit zwischen Eltern, Schule und Sport und wie optimale Voraussetzungen für Kinder und Jugendliche geschaffen werden können. Diverse Trainingsmethoden und Inhalte sowie die Interaktion der Trainingszentren und Trainer sollen in der Praxis vermittelt werden.

#8: Visualisierung mit Stift und Papier

9:00 – 14:30 Uhr | mit Svea Schultz
Egal ob im Unterricht, für die Spielerklärung oder eine Vorstandssitzung – mit Stift und Papier können durch die richtigen Tipps und Tricks, selbst die langweiligsten Plakate zum Hingucker werden. Mithilfe der passenden Auswahl von Symbolen, Schriftarten, Schattierungen und Rahmen geben wir deinem Plakat/ Flyer ein charmantes Aussehen, an das sich jeder erinnern wird. Auch wenn du überzeugt da-von bist, überhaupt nicht zeichnen bzw. malen zu können, bist Du in diesem Workshop genau richtig! Trau dich einfach!

#9:StandUpPaddling

9:00 – 14:30 Uhr | mit Heiko Prinz
StandUpPaddling (SUP), eine Wassersportart für Jeden geeignet. Egal ob See, Fluss oder Meer, Du bist sportlich aktiv und genießt die Natur und Umgebung im Vorbeiziehen. Du bekommst eine Einfüh-rung in das StandUpPaddling, Themen wie Sicherheit, Basistechniken, spielerische Übungen zur Fes-tigung und evtl. Aufbautechniken werden in diesem Workshop praktisch vermittelt.

Mitzubringen sind Wechsel- und Badebekleidung und Handtücher.

#10: Power Lifiting

9:00 – 14:30 Uhr | mit Christoph Stürmer
Entwicklung von Grundkraft und Stabilität gepaart mit Schnellkraft und Koordination – die besten Übungen mit der Langhantel und der verletzungsfreie Weg dahin. Technikschulung der Grundübungen (Kniebeugen, Bankdrücken, Kreuzheben) aus dem Power Lifting, inklusive Trainingstipps und Erfahrungswerte.

#11: Mindfulness für Sportler

9:00 – 14:30 Uhr | mit Berit Kauffeldt
Das Achtsamkeitstraining hilft den Sportlern ihre Leistung zu optimieren. Das Erreichen des Flow-Zustands - im Hier und Jetzt zu sein! Effektiver Umgang mit eigenen Emotionen und Gedanken sind Voraussetzungen für Höchstleistungen. Oft sind wir mit den Gedanken in der Zukunft oder in der Vergangenheit, projizieren alte Erinnerungen auf die Gegenwart und verlieren so den Kontakt zum jetzigen Moment, dem einzigen Ort an dem wir wirklich etwas verändern, kontrollieren und erleben können. Wirklich wahrzunehmen, einfach nur zu beobachten ohne zu bewerten ist eine Kunst und kann im Sport „spielentscheidend“ sein.

SPORTJUGEND ACADEMY

ABLAUFPLAN

REFERENTEN

KONTAKT

Sportjugend M-V im LSB M-V
Referentin Jugendbildung
Ernestin Lauber
Wittenburger Str. 116
19059 Schwerin

Tel.: 0385 - 7617645
E-Mail: e.lauber@lsb-mv.de