ONLINE-Fortbildungen

DIGITALE TOOLS

BILDUNGsbroschüre 2021

Qualifizierung

Jedes Jahr bieten wir für Akteure im Kinder- und Jugendsport

zahlreiche sportartübergreifende Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten an. Diese findet ihr entweder in der gemeinsamen Bildungsproschüre mit unserem Erwachsenenverband, dem Landessportbund M-V e.V. (siehe Infobox links), und den Landesfachverbänden der verschiedenen Sportarten oder hier:

AUSBILDUNGEN 2021:

Juniortrainer (45 LE)

Seit vielen Jahren bildet die Sportjugend Jugendliche im Alter von 13-15 Jahren aus, um sie frühzeitig für eine ehrenamtliche Tätigkeit im organisierten Sport zu gewinnen. In 45 Lerneinheiten erlernen und erfahren sie als angehende "Juniortrainer" wichtige Grundlagen für die BegLeitung von Sportgruppen. Gut gerüstet können sie im Anschluss als Unterstützer für Übungsleiter und Trainer während der Trainingseinheiten oder in Ferienfreizeiten fungieren und mit zunehmender Erfahrung sukzessiv Verantwortung im Sportverein oder -verband übernehmen. Mehrere Sportjugenden bieten 2021 die Juniortrainer Ausbildung an.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

 

  • Eigene Rolle und Aufgaben als Juniortrainer*in
  • Planung, Durchführung und Auswertung einer Trainingseinheit
  • Anleitung kleiner Spiele und Übungen
  • konditionelle und koordinative Spiel- und Übungsformen
  • Aufsichtspflicht und Jugendschutzgesetz
  • Achtsamkeit und Schutz vor sexualisierter Gewalt
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Trendsportarten

Diese Ausbildung wird mit 30 LE auf den Grundkurs für die Übungsleiterausbildung in der 1. Lizenzstufe angerechnet. Für die DOSB Jugendleiter Ausbildung wird die Vorstufenqualifikation vollständig anerkannt.

 

Ausbildungstermine

 

15.02. - 19.02.2021 | Balow
28.03. - 01.04.2021 | Sportschule Güstrow
21.06. - 25.06.2021 | Burg Stargard
28.06. - 02.07.2021 | Balow
05.07. - 10.07.2021 | Schwerin

Grundkursmodul für Juniortrainer (15 LE)

Dieser Grundkurs richtet sich ausschließlich an Jugendliche, die bereits eine Juniortrainer Ausbildung absolviert haben.

 

Mit den noch fehlenden 15 Lerneinheiten werden die restlichen sportartübergreifenden Themen der Theorie und Praxis des Sports und der sportlichen Leistungsentwicklung vermittelt.

 

Der Weg zu einer DOSB-Lizenz

Mit dem Grundkursmodul erwerben Juniortrainer einen Grundkursnachweis. Mit diesem Nachweis können sie an weiterführenden Aufbaukursen zum Erwerb einer Übungsleiter- oder Trainer-C-Lizenz teilnehmen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:


Im Sportverein handeln und Vereinsleben mitgestalten

  • Versicherungsschutz im Sportverein
  • Sport mit Haltung - Teilhabe und Vielfalt ermöglichen
  • Umwelt- und Klimaschutz im Sportverein

 

Training gestalten

  • Trainingsprinzipien und Leistungsfaktoren
  • Der menschliche Körper in Bewegung - anatomische und physiologische Grundlagen
  • Motorisches Lernen
  • Konditionelle und koordinative Fähigkeiten erleben
  • Sporttauglichkeit erkennen und Medikamentenmissbrauch vermeiden

 

Sportler*innen führen und anleiten

  • Sportler*innen anleiten - eine Frage der Kommunikation
  • den eigenen Führungsstil finden

 

Termin

 

7.10. – 8.10.2021 | Sportschule Güstrow

 

Grundkurs (sportartübergreifende Basisqualifizierung) | Profil Kinder und Jugendliche (45 LE)

Der Grundkurs ist Voraussetzung für den Aufbaukurs zum Erwerb Übungsleiter C Breitensport und Trainer C. Durch den Grundkurs erfolgt eine sportartübergreifende Basisqualifizierung in der 1. Lizenzstufe. In 45 Lerneinheiten werden überfachliche Themen der Theorie und Praxis des Sports und der sportlichen Leistungsentwicklung vermittelt.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:


Im Sportverein handeln und Vereinsleben mitgestalten

  • Strukturen und Aufgaben des organisierten Sports
  • Bildungsmöglichkeiten des organisierten Sports
  • Rechtliche Grundlagen für Übungsleiter*innen und Trainer*innen
  • Versicherungsschutz im Sportverein
  • Sport mit Haltung - Teilhabe und Vielfalt ermöglichen
  • Achtsamkeit und Schutz vor sexualisierter Gewalt
  • Umwelt- und Klimaschutz im Sportverein

 

Training gestalten

  • Trainingsprinzipien und Leistungsfaktoren
  • Der menschliche Körper in Bewegung - anatomische und physiologische Grundlagen
  • Motorisches Lernen
  • Konditionelle und koordinative Fähigkeiten erleben
  • Aufbau und Planung einer Trainingsstunde
  • Sporttauglichkeit erkennen und Medikamentenmissbrauch vermeiden

 

Sportler*innen führen und anleiten

  • Werte und Motive im Sport
  • In Gruppen agieren, den Einzelnen trainieren – Zauberwort „Binnendifferenzierung“
  • Sportler*innen anleiten - eine Frage der Kommunikation
  • den eigenen Führungsstil finden

 

Praxiswissen

  • Kleine Spiele: spielen und variieren

 

 

Termine

07.02. - 10.02.2021 | Sportschule Güstrow

19.06. - 23.06.2021 | Sportschule Güstrow

Übungsleiter*in C Breitensport | Profil Kinder und Jugendliche (75 LE) mit ONLINE-Lernphasen

Aufbauend auf die im Grundkurs behandelten Themenkomplexe lernen die Teilnehmer*innen die Inhalte des Breitensports für den Bereich Kinder und Jugendliche kennen, diese zu analysieren und zu begründen. Sie werden befähigt, Breitensportangebote bedarfsgerecht und trendorientiert zu planen und praktisch umzusetzen.


Die Lerninhalte werden auf Präsenz- und Onlinephasen verteilt. Dieses Lernformat (Blended Learning) ermöglicht eine höhere Flexibilität und Selbstbestimmtheit der Teilnehmer*innen, unter Begleitung eines Lehrreferenten mit praxisnahen Ausbildungsinhalten.

 

Edubreak - SportCampus Nord ist die Lernplattform für unseren Online-Campus. Rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn erfolgt die Einladung der Teilnehmer*innen in unseren SportCampus Nord. Ein Video zur Erklärung von Edubreak finden Sie hier.


Teilnahmevoraussetzung:
Nachweis des Grundkurses (sportartübergreifende Basisqualifizierung 45 LE)!

 

HINWEIS!:
Für den Lizenzerwerb ist zusätzlich der Nachweis der Ausbildung für die Erste Hilfe (9 Std.) zu erbringen. Dieser darf nicht älter als zwei Jahre sein.

Zur abschließenden Ausstellung einer Übungsleiter C-Lizenz Breitensport ist die Abgabe des zweiseitigen PERSONALBOGENs notwendig. Mit ihm wird eine Mitgliedschaft im Sportverein/ -verband belegt und sich zur Einhaltung des LSB-Ehrenkodex verpflichtet.

Per E-Mail einzureichen bei Sabine Maier unter s.maier@lsb-mv.de.

 

Termine für die Übungsleiter Breitensport C Ausbildung im Blended Learning-Format:

 

Onlinephasen im SportCampus Nord:

26.02. - 13.03.2021

20.03. - 31.03.2021

 

Präsenztage:

15.03. - 19.03.2021 | Sportschule Güstrow

 

DOSB Jugendleiter*in (120 LE)

Die Ausbildung zum*zur lizenzierten Jugendleiter*in erfolgt bei der Sportjugend M-V und seinen Kreis- und Stadtssportjugenden  seit Jahrzehnten in Form von Schulkooperationen.

 

Die Jugendleiter Ausbildung hat das Ziel, junge Menschen für Aufgaben im Bereich der sportartübergreifenden und außersportlichen Kinder- und Jugendarbeit - insbesondere für die pädagogische Betreuung von Kindern und Jugendlichen - im Sportverein zu qualifizieren.

 

Jugendleiter*innen üben eine verantwortungsvolle Tätigkeit aus:

Als „Manager*in der Jugendarbeit“ erhalten Jugendliche Grundkenntnisse zur Entwicklung von Projekten im Verein, für die Organisation von Freizeiten und Fahrten oder von (Sport)Veranstaltungen. Auf diese Weise erkennen sie, dass Sportvereine - neben dem regelmäßigen Training und der Teilnahme an Wettkämpfen - weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche bieten. Um sich aktiv in das Vereinsleben einbringen zu können, wird in und mit der Jugendleiter Ausbildung die Entwicklung sozial-kommunikativer Kompetenzen und der Persönlichkeit junger Menschen gestärkt.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Eigene Aufgaben und Rolle als Jungendleiter*in
  • Regeln der Kommunikation, Methoden und Formen der Anleitung/ des Führens von Gruppen
  • Lebens- und Bewegungswelt von Kindern und Jugendlichen
  • Praxis von Spiel- und Sportangeboten
  • Kleine Spiele: spielen und variieren
  • Trendsportarten
  • Vereinsangebote planen, organisieren und durchführen
  • Mitbestimmung, Mitgestaltung, Mitverantwortung im Sportverein
  • Interkulturelle Kompetenz im Sport
  • Achtsamkeit und Schutz vor sexualisierter Gewalt
  • Haltung im Sport

 

Teilnahme:

ab 16 Jahre

 

HINWEIS!

Für den Lizenzerwerb ist zusätzlich der Nachweis der Ausbildung für die Erste Hilfe (9 Std.) zu erbringen. Dieser darf nicht älter als zwei Jahre sein.

Zur abschließenden Ausstellung einer DOSB Jugendleiter-Lizenz ist die Abgabe des zweiseitigen PERSONALBOGENs notwendig. Mit ihm wird eine Mitgliedschaft im Sportverein/ -verband belegt und sich zur Einhaltung des LSB-Ehrenkodex verpflichtet.

 

Per E-Mail einzureichen bei Sabine Maier unter s.maier@lsb-mv.de.

FORTBILDUNGEN 2021:

2. Fachkonferenz Sport & Schule (8 LE) | 09.09.2021 | Güstrow

Im Mittelpunkt der 2. Fachkonferenz steht die Förderung der individuellen motorischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.
Sechs Workshops geben fachliche Impulse in den Sportarten Handball, Judo, Tischtennis, American Football und Cheerleading ebenso wie in den Themen Achtsamkeit und Schutz vor sexualisierter Gewalt sowie Sport in und mit heterogenen Gruppen.

 

Die Fachkonferenz richtet sich an Übungsleiter und Trainer sowie Lehrer, Referendare und Sportstudierende, die in der Schule Sportangebote bzw. -unterricht verantworten.

 

Die Ausschreibung folgt.

Sportjugend Academy (15 LE) | 18. - 19.09.2021 | Neubrandenburg

Die Sportjugend Academy in Neubrandenburg ist ein MUSS für Alle, die in der sportlichen Kinder- und Jugendarbeit auf dem Laufenden bleiben wollen.

 

Eine Vielzahl praktischer Workshops zu Trendsportarten, praxisnahe Anregungen zur sportlichen Kinder- und Jugendarbeit sowie Impulse zu aktuellen gesellschaftlichen Themen laden zum Ausprobieren und Mitdenken ein.

 

Jeder kann sein Programm selbst zusammenstellen.

 

ANMELDUNG erst im Frühjahr 2021 möglich!

Juniortrainer Fortbildung (15 LE) | Come-Together

Ehrenamt macht Spaß - Sei auch du "Ehrenmann" oder "Ehrenfrau" und engagiere Dich in Deinem Sportverein!

 

Du bist zwischen 13 und 15 Jahre alt und hast auch schon vielleicht eine Juniortrainer Ausbildung absolviert?

 

Du willst Dich in Deinem Sportverein einbringen und verschiedenste Vereinsaufgaben übernehmen? Dann lass Dir von uns in zwei Tagen kompaktes Wissen vermitteln und verschiedenste Möglichkeiten an die Hand geben, wie Du Dich in Deinem Sportverein beteiligen kannst. Damit durch Deine Ideen und Vorschläge Impulse gesetzt werden können, die Deinen Sportverein jugendgerecht/er machen.

 

Wir bieten Dir Inhalte aus dem Vereins- und Projektmanagement, die Dich nicht nur als Übungsleiter*in fit machen, sondern Dich auch qualifizieren, Verantwortung für vielfältige Vereinsaufgaben zu übernehmen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

 

  • Mitbestimmung und Beteiligung im Sportverein
  • Vereins- und Projektmanagement
  • Planung und Durchführung eigener Projekte (Spiel- und Sportfest, Erlebniswelt)
  • Trendsportarten

 

Tausche Dich im Rahmen dieser Fortbildung mit anderen Jugendlichen aus M-V aus und baue ein Netzwerk für Dich auf.

Los Geht's!

 

Termine:

 

01.07. – 02.07.2021 | Sportschule Güstrow
08.10. – 09.10.2021 | Balow

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Online-Fortbildungen abseits der Sportjugend M-V

Du und dein Verein, ihr sucht nach neuen Wegen eure Mitgliederversammlung digital abzuhalten oder seid euch unsicher beim Thema Haftpflichtversicherung während des Lockdowns?

Dann könnt ihr euch zu diesen und vielen weiteren Themen bei diesen Anbietern schlau machen:

Online-Fortbildungen zum Verbands- und Vereinswesen  

 Online-Sportstunde für Kinder und Jugendliche 

 Digitale Mitgliederversammlung 

Online-Tools

VERANSTALTUNGSORTE

LIZENZEN IM SPORT | MV

JUNIORTRAINER im NDR

KONTAKT

Sportjugend M-V im LSB M-V
Referentin Jugendbildung
Ernestin Lauber
Wittenburger Str. 116
19059 Schwerin

Tel.: 0385 - 7617645
E-Mail: e.lauber@lsb-mv.de