Skipnavigation LSB-MV

Springe direkt zu:

News

Bildungsmaßnahmen

Sportjugend Academy

Mehr Wissen? Ja gerne! – Sportjugend-Academy als interaktive und praxisnahe Fortbildung der Sportjugend M-V

Trotz Corona-bedingter Absage der Sportjugend Academy in den letzten beiden Jahren, hat sich die Sportjugend M-V nicht unterkriegen lassen und am 09.04.2022 einen erneuten Versuch gestartet – mit Erfolg! Trendsportarten, Kleine Spiele sowie gesellschaftliche Themen und trainingspraktische Workshops standen am Samstag auf dem Programm in der Sportschule Güstrow. Bereits am Freitag wurden Vorbereitungen vor Ort für die Veranstaltung der Sportjugend M-V getroffen, tatkräftige Unterstützung gab es dabei vom Juniorteam der Sportjugend M-V. Samstag wurden die Türen geöffnet für rund 50 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Sportarten aus ganz M-V. Eifrig gesportelt wurde am Vormittag. Die Juniorteamer der Sportjugend M-V gaben Einblicke in die Trendsportarten Spikeball, Bubble Football, Quidditsch und Kin-Ball. Um die Balance und den Spaß auf der Slackline zu schulen, hat sich die Sportjugend M-V René Gottschling als Verstärkung geholt. Für die Auffrischung und Erweiterung der eigenen Spielesammlung stand das kleine 1x1 der Spiele zur Auswahl. Nach einer wohlverdienten Stärkung ging es am Nachmittag zwar etwas ruhiger, aber mindestens genauso interessant zu. Hans-Jürgen Franz gab praktische Tipps zum Thema „Taping – gewusst wie!“. Kreativ und farbenfroh wurde das Thema „Visualisierung mit Stift und Papier“ in dem Workshop von Svea Schultz aufgegriffen. Berit Kauffeldts Workshop „Achtsamkeitstraining - Mindfulness für Sportler“ regte zum Reflektieren sowie zum Austausch der eigenen Gedanken und Gefühle mit anderen an. „Gemeinsam über den Tellerrand schauen, aber wie?! – Formate & Projektmanagement in der internationalen Jugendarbeit“ mit Tina Kostelainen gab Inspiration und Hilfestellungen für internationale Jugendaustauschprojekte im eigenen Sportverein/Sportverband.
Fazit der Veranstaltung: Der Aufwand hat sich gelohnt! In der Luft lag eine immense Motivation und Inspiration – ja gut und natürlich ein Hauch von Schweiß. Jeder konnte ordentlich Input aus den Workshops mitnehmen und wird in Zukunft sicher den einen oder anderen Tipp anwenden. Ein Dank geht an alle Teilnehmer, Referenten und tatkräftigen Juniorteamer der Sportjugend M-V und der Sportjugend MSE.

Hanna Schlemminger, Juniorteam der Sportjugend M-V