Allgemeine Infos

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport ist eine Möglichkeit für Frauen und Männer jeden Alters, sich aktiv im Sport zu engagieren.

Die Ziele des BFD liegen darin, die Bereitschaft junger und älterer Menschen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung zu fördern.

Zentralstelle (Deutsche Sportjugend), Träger (Sportjugend MV) und Einsatzstelle (Verein, Verband, Kreis- oder Stadtsportbund) verfolgen mit dem Freiwilligendienst gemeinsam das Ziel, soziale Kompetenz, Persönlichkeitsbildung sowie die Bildungs- und Beschäftigungsfähigkeit der Freiwilligen zu unterstützen; der Bundesfreiwilligendienst fördert somit das lebenslange Lernen. Jungen Freiwilligen bietet er die Chance des Kompetenzerwerbs und erhöht die Chancen des Einstiegs in ein geregeltes Berufsleben, ältere Freiwillige werden ermutigt, ihre bereits vorhandenen Kompetenzen sowie ihre Lebens- und Berufserfahrung einzubringen und weiter zu vermitteln. Die Zentralstellen oder die von ihnen beauftragten Träger sorgen für die Durchführung von Bildungsseminaren, welche die Persönlichkeitsentwicklung, soziale, interkulturelle und politische Bildung, berufliche Orientierung sowie das Lernen von Beteiligung und Mitbestimmung ermöglichen und unterstützen.

BFD im Sport-Logo

BFD-Logo

Kontakt

Sportjugend M-V
Svea Schultz
Wittenburger Str. 116
19059 Schwerin

Tel.: 0385 - 7617647
Fax: 0385 - 7617631
E-Mail: s.schultz@lsb-mv.de